Einsatz 22: BR 2 – ausgelöster Heimrauchmelder

Am 22.06.2019 um 1.00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Hartenstein, Thierfeld sowie die Drehleiter und das Tanklöschfahrzeug aus Aue zu einem ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Auch der Rettungsdienst war zur Absicherung mit alarmiert worden.
Nach Ankunft an der Einsatzstelle konnte zuerst nichts festgestellt werden.
Da der Alarmton aber zu hören war begann man mit der Suche des genauen Standortes des ausgelösten Melders. 3 Häuser
weiter als ursprünglich gemeldet, war im 2 OG. ein kleines Licht von der Straße aus zu erkennen. Mit Hilfe der Drehleiter wurde von außen geschaut ob es sich um einen Rauchmelder handelte.
Treffer! Der Hausmeister des
Gebäudes wurde daraufhin zur Einsatzstelle gerufen. Zusammen wurde der betroffene Bereich kontrolliert und der entsprechende Melder abgeschaltet. Kein weiter Handlungsbedarf. Alle Kräfte kehrten daraufhin zurück in ihre Gerätehäuser.

Danke allen Einsatzkräften für ihren nächtlichen Einsatz und Niko Mutschmann für die Bereitstellung der Fotos!

Getagged mit: