Einsatz 16 (Alarmübung): BR3 – Gebäude öffentlich, unklare Rauchentwicklung im Kindergarten

Einsatz 16 (Alarmübung): BR3 – Gebäude öffentlich, unklare Rauchentwicklung im Kindergarten

Vor unserem Dienst am 07.08.20 wurden wir um 17.35Uhr mit dem Stichwort “BR3 – Gebäude“ in eine Kindertagesstätte nach Hartenstein alarmiert. Schon bei der Alarmierung wurden wir darauf hingewiesen das sich vermutlich noch Personen im Gebäude befinden. Da die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Hartenstein vor uns an der Einsatzstelle war, wurde von diesen bereits ein erster Löschangriff sowie die Personensuche begonnen. Wir bauten in der Zwischenzeit die Löschwasserversorgung aus dem
naheliegenden Bach auf und stellten danach einen Sicherheitstrupp für den sich im Gebäude befindlichen Angriffstrupp. Nachdem die erste Person gefunden und ins Freie gebracht wurde ging der nächste Trupp zur weiteren Suche vor. Die gerettete Person wurde außerhalb weiter vom Rettungsdienst betreut. Weitere Personen wurden aus dem stark verrauchten Keller gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Was nur die wenigsten wussten, all das war eine Alarmübung zu unserem abgeschlossenen Ausbildungsblock “Brand”.
Weitere Bilder findet ihr bei den ebenfalls anwesenden Kameraden von Blaulichtfotografie Erzgebirge.
Danke allen Einsatzkräften und Statisten die uns bei der Durchführung dieser Übung unterstützt haben.